Z5 | Flurstrasse 26b, 3014 Bern | E-Mail: info@zentrum5.ch | Tel. 031 333 26 20

Jahresberichte

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2020

Einblicke in ein besonderes Jahr | Editorial

Ein beson­de­res Jahr ist ver­gan­gen, in vie­ler­lei Hin­sicht. Die Ver­brei­tung des Coro­na Virus, die damit ver­bun­de­nen Mass­nah­men sowie die Fol­gen, wer­den sicher­lich den mei­sten von uns in Erin­ne­rung blei­ben. Wie vie­le ande­re Insti­tu­tio­nen auch, konn­te das Z5 den Betrieb nur mit Ein­schrän­kun­gen auf­recht­erhal­ten. Hier­über infor­miert die Betriebs­lei­tung in ihrem Jah­res­rück­blick. Eine Fol­ge des ein­ge­schränk­ten Betriebs war bedau­er­li­cher­wei­se auch, dass das Team auf eine Ein­stel­lung von Vor­prak­ti­kan­ten für das Halb­jahr 2020/2021 ver­zich­ten muss­te. Die­ser Prak­ti­kums­platz ist gera­de bei vie­len neu­zu­ge­zo­ge­nen Migran­tIn­nen sehr beliebt, weil sie erste Arbeits­er­fah­run­gen in der Schweiz sam­meln oder sich über das Z5 gut mit ande­ren Per­so­nen und Insti­tu­tio­nen ver­net­zen kön­nen. Anstatt des übli­chen Por­traits gibt es des­we­gen in der dies­jäh­ri­gen Aus­ga­be des Jah­res­be­richts einen Gast­bei­trag unse­rer ehe­ma­li­gen Vor­prak­ti­kan­tin Sil­via Hru­ba. Ihr Bei­trag gibt einen guten Ein­blick in ihren Weg und ihre Bemü­hun­gen zur Inte­gra­ti­on in den hie­si­gen Arbeitsmarkt.
Eine ein­schnei­den­de Ver­än­de­rung in per­so­nel­ler Hin­sicht stand und steht dem Z5 bevor. Bet­ti­na Klei­ner-Wei­bel, lang­jäh­ri­ge Co-Lei­te­rin, die mit viel Enga­ge­ment und Freu­de am Auf­bau des Z5 in sei­ner bestehen­den Form betei­ligt war, wird im April 2021 pensioniert.

Die­se Tat­sa­che hat sowohl das Team wie auch die Betriebs­grup­pe des Z5 gefor­dert und beschäf­tigt. Zwar ist die Nach­fol­ge­re­ge­lung noch nicht abge­schlos­sen, aber es ist klar, Bet­ti­na wird eine Lücke hin­ter­las­sen, die in die­ser Form nicht leicht zu fül­len sein wird.
Im Gespräch erzählt sie über ihre 18 Jah­re im Z5. Auch Bru­no Ban­hol­zer, bis Ende 2020 Geschäfts­füh­rer der AKiB, gewährt uns einen Ein­blick in sei­ne Erfah­run­gen und Gedanken.
An die­ser Stel­le sei noch dar­auf hin­ge­wie­sen, dass in der Betriebs­grup­pe des Z5 eben­falls per­so­nel­le Wech­sel bevor­ste­hen. Des­we­gen ermun­tern wir unse­re Leser­schaft, sich bei Inter­es­se im Z5 zu mel­den. Wir freu­en uns beson­ders auf Bewer­bun­gen von Inter­es­sen­tIn­nen, die Kom­pe­ten­zen in der Per­so­nal­füh­rung, dem Finanz­we­sen oder den The­men Migra­ti­on & Inte­gra­ti­on mit­brin­gen. Die­ses ehren­amt­li­che Enga­ge­ment wird mit einem jähr­li­chen Sit­zungs­geld entschädigt.

Unse­ren Unter­stüt­ze­rIn­nen und der AKiB dan­ke ich ganz herz­lich für ihre Gross­zü­gig­keit und ihr Inter­es­se an der Arbeit des Z5.

Rahi­me Kasim-Dittli

Jah­res­be­richt 2020, pdf [13.4MB]
X